Magnetfeldsensoren für die Medizin


Wie sieht die Medizin von morgen aus? Mit kontaktlos messenden Magnetfeldsensoren lassen sich Herz-, Hirn-,und Nervenaktivitäten sehr viel genauer als bisher analysieren, noch sind solche Messungen aber mit erheblichem Aufwand verbunden. Der Kieler Sonderforschungsbereich (SFB) 1261 arbeitet an der Weiterentwicklung entsprechender Technologien und Materialien. Wie lassen sich die elektromagnetischen Signale unseres Körpers messen?

Welche Möglichkeiten eröffnen sich durch präzise Sensoren aus besonderen Materialien für die Medizin? Im Projekt untersucht ihr selbst diese und weitere Fragen und entdeckt zukünftige Möglichkeiten der Medizin durch technologischen Fortschritt.